Die Zeit rast…

Vor vielen Jahren, als meine Oma noch lebte, hörte ich regelmäßig von ihr, dass im Alter die Zeit rast. Sie wurde nicht müde diesen Satz zu wiederholen. Meine Oma starb in dem Jahr als ich 15 Jahre wurde. Zu der Zeit hatte ich außer meinen Hobbys, Jungs und manchmal vielleicht der Schule nicht viel im Sinn. Für mich zogen sich die sechs Wochen Sommerferien wie Kaugummi. Daher konnte ich mit den Sprüchen meiner Oma damals nicht so viel anfangen. 

Heute weiß ich wie recht sie hatte. Seit dem Tod meiner Oma sind jetzt 20 Jahre vergangen. Ich denke oft an Sie. Wir haben viel Zeit bei den Großeltern verbracht. Zum einen wenn sie auf uns aufpassen mussten, wenn unsere Eltern keine Zeit hatten, zum anderen (und das war meistens) weil wir es einfach wollten! Und das war aufgrund der räumlichen Nähe beinahe täglich.

Jetzt wo ich selber ein Kind habe und ein paar Jahre ins Land gezogen sind, verstehe ich mehr und mehr, was meine Oma damals meinte. In den letzten Wochen ist es mir so richtig bewusst geworden und hat mich auch ein bißchen runter gezogen.  Die Tage vergehen wie im Flug. Neben Kind, Job und Haushalt versuche ich ab und zu auch mal Sport machen und meine Freundinnen treffen.  Meistens versuche ich schon meine Zeit so produktiv wie möglich zu gestalten, aber viele Sachen fallen trotzdem hinten runter, weil einfach nicht genug Zeit bleibt.

Und so ist der letzte Artikel hier plötzlich schon zwei Monate alt und ich hab es nicht geschafft das zu ändern. Auch wenn ich es immer im Hinterkopf hatte, bin ich einfach nicht dazu gekommen. Natürlich ist das bloggen ja auch nur ein Hobby, trotzdem verspüre ich doch eine gewisse Verpflichtung. So geht es mir leider mit vielen Dingen. Und wenn dann wieder sonntags abends der Tatort läuft, bin ich verwirrt und denke genau das was meine Oma früher gesagt hat: die Zeit rast!

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. (Seneca)

You may also like...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>