Ein Jahr mit der Landpomeranze

Seit fast genau einem Jahr gibt es jetzt die Landpomeranze. Ich selber habe wahrscheinlich am allerwenigsten daran geglaubt, dass ich tatsächlich ein Jahr durchhalte (Versuch). Und so wie es momentan aussieht, werde ich auch noch ein bisschen weitermachen, denn ich habe durchaus Spaß daran gefunden. 

Schon oft hatte ich fixe Ideen, die mit vollem Eifer in die Tat umgesetzt wurden, aber deren Verfolgung dann schneller ins Leere liefen, als ich gucken konnte. Von daher war ich mir nicht mal sicher, ob es die Seite länger als einen Monat geben würde. Noch weniger hatte ich mir allerdings zugetraut immer neue Inhalte zu finden über die ich schreiben kann. Auch wenn es aufgrund äußerer Umstände Monate gab in denen weniger geschrieben wurde, so hatte ich später doch den Willen mindestens einmal im Monat ein Lebenszeichen via Blog von mir zu geben. Die Anfangs noch recht wilde Auswahl, hat sich zwischenzeitlich auf einige wenige Themen runtergeschraubt. Mittlerweile hat sich herauskristallisiert, dass ich wohl am Liebsten über das Mama-Sein und über die Tücken im Leben als Alleinerziehende berichte. Auf jeden Fall hilft es mir meine oftmals wirren Gedanken, in Form eines Textes, zu sortieren. 

Anfangs hatte ich nur ganz wenigen lieben Menschen in meinem Umfeld überhaupt von meinem Blog erzählt. Später wurde ich mutiger und habe auch entfernteren Freunden von meinem Projekt berichtet. Und Mittlerweile scheinen es laut Statistik doch ein paar mehr Leute als Familie und Freunde zu sein, die regelmäßig auf meine Seite schauen. Das freut mich natürlich ganz besonders und motiviert mich mein Vorhaben fortzuführen. 

Was es im nächsten Jahr für neue Blogbeiträge gibt, bleibt abzuwarten. Mal sehen was das Leben so bereithält für mich – und somit auch für meinen Blog. Es bleibt spannend….

Forrest Gump: “Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie was man bekommt.”

You may also like...

1 Response

  1. Kathrin sagt:

    Häppi Bürste! Ich freu mich, dass es die Landpomeranze gibt. Auf viele weitere schöne Beiträge :*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>