Kochen ohne Fleisch – ein Versuch!

Heute möchte ich von einem Koch-Experiment berichten, da ich mich an einem vegetarischen Gericht versucht habe. Nicht, dass ich auf einmal Vegetarier werden möchte! Nein, dafür esse ich zu gerne Fleisch und Wurst. Und da ich ohnehin nur ein- bis zwei Mal die Woche Fleisch zubereite, finde ich es in Ordnung. Ich versuche allerdings Fleisch überwiegend beim Metzger im Dorf zu kaufen und nicht beim Discounter.

Die eigentliche Intention war den Speiseplan zu erweitern und fleischlose Alternativen zu testen. Daher habe ich im Aldi Veggie-Geschnetzeltes gekauft. Dies wird auf Basis von Soja- und Weizeneiweiß hergestellt. Die Konsistenz ist ein wenig eigentümlich – leicht gummiartig – aber siehe da, es schmeckt… Sogar mein Sohn hat es gegessen, obwohl der leider sehr empfindlich in punkto Essen ist.

Falls es mal jemand nachkochen möchte nachfolgend das Rezept.

Zutaten:
1 Paket Veggi-Geschnetzeltes
1 kl. Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 gr. Möhren
Soja-Sahne
Tomatenmark
Curry-Pulver, Salz, Pfeffer
Öl

Zwiebel, Knoblauch klein und Möhren in dünne Scheiben schneiden. In Öl mit Currypulver andünsten. Dann das Geschnetzelte hinzugeben und etwa fünf Minuten anbraten. Mit Sojasahne ablöschen. Tomatenmark zum Binden dazu. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken. Das war’s schon.  Als Beilage gab es bei uns Reis.

Guten Appetit!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>